Es geht auch anders. Prozess am 20. Mai

Wir sind genervt. Ganz Frankfurt diskutiert nach dem 18. März über linke Gewalt. Die ABG überzieht die Besetzer_innen der Leerstelle aus dem letzten Jahr noch immer mit Prozessen. Und wir erinnern aus gegebenem Anlass noch einmal an die gewaltsame Räumung des zweiten Blauen Blocks in der Krifteler Straße im September 2013. Damals hatte ein Polizei-Schlägertrupp in zivil die Menschen vor dem Haus ohne Ankündigung und Kennzeichnung überfallen.

Aber es geht auch anders. Deshalb: Mittwoch, 20. Mai, Prozess gegen den Polizeieinsatz der Räumung vor dem Frankfurter Verwaltungsgericht.

Stay tuned, stay blue, alles weitere in Kürze.